Der stille Süden der Baleareninsel

Einsame Buchten im Süden MallorcasAls südliche Region Mallorcas lockt Migjorn mit schmeichelnden Winden und charmanten Landschaften zum Ausflug. Die stille Idylle der Küsten bezaubert Wanderer mit Sehenswürdigkeiten, die pure Natur atmen. Den längsten Strand dieser Art präsentiert die Südküste mit Es Trenc und seinen Dünen. Dieser Landstrich unter Naturschutz erinnert mit feinem Sand an die Karibik. Entsprechend viele Besucher genießen seine exotische Schönheit. Kleinere benachbarte Buchten wie Cala Llombards und Pi zieren sich mit Säumen aus Felsen. Ihr Wasser schimmert in Türkis und weicht flachen Stränden mit hohen Kiefern und Pinien. Gemeinsam mit malerischen Felsklippen entstehen Kulissen von surrealer Anmut.

Hinter jenen betörenden Küsten liegen flache Landschaften im Süden der balearischen Insel. Migjorn setzt letztlich die große Plà de Mallorca bis zum Mittelmeer fort. Entsprechend mühelos erkunden Radler diese Region beim Ausflug zu den Serres de Llevant. Deren Ausläufer berühren den Süden der Insel mit dem Puig de Sant Salvador. Sein über 500 Meter hoher Gipfel gewährt grandiose Aussichten auf Mallorca. Dort liegen das Santuari de Sant Salvador und die Kirche dieses Klosters als besondere Sehenswürdigkeiten. Den frühen Wanderer belohnt himmlische Ruhe vor dem Andrang des späten Morgens. An diesem bedeutsamen Ort für Wallfahrer stärkt ein gutes Restaurant seine Besucher.

Etwa dreißig Kilometer entfernt liegt der südlichste Punkt Mallorcas: Cap de Ses Salines. Beim Ausflug schweifen weite Blicke über mediterrane Wogen und schlichte Landschaften. Womöglich lässt sich Cabrera erspähen, die Ziegeninsel mit ihren zwanzig Einwohnern. Als Nationalpark bietet diese größte Insel ihres Archipels wilde Landstriche als Sehenswürdigkeiten. Endloses Wandern entlang der recht einsamen Küste am Cap de Ses Salines begeistert Freunde von Ruhe. In der Nähe gestatten Salinenfelder Einblicke in die Gewinnung von Meersalz. Bereits zur Zeit der Römer lag dort ein Zentrum zur Sammlung dieses begehrten Stoffs. Den kargen Horizont unterbrechen viele Flügel von Mühlen, die Meereswinde nutzen.
Malerische Häfen auf Mallorca
Malerische Häfen auf Mallorca

 

Spitze