Nach und vor einem besonders anstrengenden Projekt ist es wichtig, dass das Team Kraft und Inspiration tanken kann. Wer ein Unternehmen führt, weiß, wie wichtig Zerstreuung und Spaß für die Produktivität und Kreativität der Angestellten ist. Eine Tagung, die mit einem gemeinsamen Kurzurlaub verbunden ist, kann wahre Wunder bewirken!

Regeneration und Ideenfindung

Erfolgreiche Unternehmen schwören auf gemeinsame Exkursionen und Unternehmungen, die mit Tagungen beziehungsweise Seminaren verbunden werden können. Ungezwungen und spielerisch zu sich selber finden, brachliegende Qualitäten wiederentdecken, innere Einkehr halten und neue Kräfte sammeln – das sind die Ziele, die bei so einer Maßnahme verfolgt werden. So kann ein Seminar im Tagungshotel auf Mallorca dafür sorgen, dass die Mitarbeiter aus ihrem gewohnten Trott herauskommen, sich vielleicht zum ersten Mal seit Monaten entspannen und dann bestenfalls auf richtig gute Ideen kommen, die gleich gemeinsam diskutiert und/oder bearbeitet werden können. Am effektivsten wird die gemeinschaftliche Reise nach Mallorca natürlich, wenn man vorab ein entsprechendes Seminar ausarbeitet. Dazu an dieser Stelle einige Tipps.

Das Seminar am Urlaubsort

Das Tagungshotel Pura vida Blau in Porto Petro
Das Tagungshotel Pura vida Blau in Porto Petro

Damit auch wirklich ideale Bedingungen für Seminare, Workshops und Meetings bestehen, sollte man seinen Mitarbeitern nach der Ankunft ein wenig Regenerationszeit einräumen. Erholung am Strand oder am Pool und gemeinschaftliche Restaurantbesuche sorgen nämlich dafür, dass die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigt und eine ausgeglichene, freundliche Atmosphäre vorherrscht. Auf diese Weise schafft man ideale Voraussetzungen für einen kreativen Austausch. Drucksituationen bewirken hingegen häufig das komplette Gegenteil. So lässt sich auch die Tatsache erklären, dass uns viele gute Einfälle während des Duschens oder im Bett kommen. Nicht zu empfehlen sind jedoch Meetings direkt am Pool, im Biergarten oder am Strand. Damit wir uns auch wirklich auf unsere Aufgaben konzentrieren können, muss der Urlaub zumindest temporär ausgeblendet werden!

 

Spitze